2016-05 Boot in Halle - kräftiger Arbeitseinsatz

Am Freitag, den 13. Mai 2016, war das Boot bereits morgens früh durch das MSM-Personal in die Halle verbracht worden. Selbst Tom war überrascht, als er morgens aus dem Bullauge seiner Kajüte auf der Nordwind schaute und das Boot nicht an seinem Platz war. Bleibt die Frage wie früh er denn aufgestanden war.

Zu 10:00 Uhr trudelten denn nach Martin und Jürgen auch Jonny, Wolfgang und Dirk ein. Damit war ein starkes Arbeitsteam anwesend, das beschäftigt werden sollte. Zunächst wurde weiteres Material aus den Innenraum und von Oberdeck entfernt, um freie Wege und Zugang zum Rumpf von innen zu erhalten.

Wolfgang begnügte sich mit Entlacken und Schleifen an Oberdeck. Martin verkroch sich wieder ins Vorschiff zum Schleifen und Entlacken, Schwerpunkt Metallteile. Nach zwei Stunden stand auch eine entsprechende Staubwolke in der Kajüte.

Jonny und Dirk entfernten das obere Brett am Heck, damit weiteres GFK-Laminat darunter entfernt werden konnte. Jürgen stieß beim späteren entfernen des Laminats darauf, das dies unter das Holzdeck lief. Wolfgang erklärte dazu, dass das gesamte Deck aus Laminat bestand und er unter väterlicher Finanzierung das Holzdeck auf das GFK-Deck aufbringen ließ. Jonny wird im Weiteren die Scheuerleisten entfernen, um darunter auch das Laminat zu entfernen. Wir müssen aber in Zukunft auf einen dichten Übergang für das GFK-Unterdeck an den Kanten der Scheuerleisten und am Heck achten.

Dirk stürzte sich dann in die Kajüte und demontierte die Motorraum-Abdeckung für einen Transport nach draußen sowie alle Türen und die Kühlbox.

Jürgen legte das untere Ende des vorderen Kielbolzens weiter frei, hatte aber keinen Erfolg, diesen von innen raus zu treiben. Weitere Aktivitäten werden da erforderlich sein.

Das Kajüt-Schiebeluk wurde von Jürgen ausgebaut und von Wolfgang von außen entlackt.

Um 16:00 verließen Martin und Jürgen nach Aufklaren der Arbeitsstätte das Boot, Martin allerdings erst ein Mal zur Dusche an der Bootshafen-Treppe.

Die Bilder zeigen zum Einen einen Rundgang um das Boot von außen nach dem Einschieben, dann einige Impressionen von den Arbeiten, die Verteilung der Haken im Vorschiff vor Abbau, die Motorraum-Abbeckung vor der weiteren Zerlegung, die Befestigung der Kühlbox sowie die Enden des vorderen Kielbolzens. Abschließend ein Blick über das Deck zum Feierabend.