2016-06 Geschafft - Löcher im Guss sind gebohrt

Am 14.06.2016 waren Frank, Lutz, Jonny und Jürgen zum Arbeitsdienst erschienen. Der Fokus lag auf der Fixierung des Widerlagers der Ruderstange.

Es begann mit den üblichen Versuchen unterschiedlicher - auch teurer - Bohrer, die aber wie gewohnt keinen Erfolg zeigten. Dann hatte Jonny die Idee, Stein SDS-Bohrer mit einem Bohrhammer zu probieren, und Lutz hatte innerhalb einer Viertelstunde eine Durchbohrung geschafft. Bei den weiteren Durchbohrungen durften alle mal an die Maschine; es brauchte schon permanenten Druck bei der Bohrung, dazwischen Abkühlung für den Bohrer in gutem Motorenöl. Nachmittags um 15:00 waren alle vier Bohrungen geschafft und erst ein Mal mit 6mm Schrauben gesichert. Die Schraubzwinge konnte endlich ab und - entrostet werden.

Nebenbei hat Jonny die Messingleisten an den Scheuerleisten Backbord und Steuerbord entfernt.

Franky hatte sich auch weiter am vorderen Kielbolzen versucht, der untere Kopf hat zwar gezuckt aber der Kielbolzen ist immer noch nicht raus.

Franky hat den Schlüssel und wird weitere Arbeiten leiten und koordinieren.