2017-04 Wir haben ein wenig weiter gearbeitet

Im März und April 2017 haben wir auch gearbeitet, aber ich hatte privat andere Dinge auf der Liste und das Posten versäumt.

Da Lutz ab Mitte März am Mittwoch Behandlungen, haben wir vom 23.03.2017 an donnerstags den Arbeitsdienst gemacht. Allerdings waren Franky, Lutz und ich auch diese Tage nur alleine am Arbeiten. Franky hatte dazu noch privat etliches um die Ohren, so dass er nicht regelmäßig kommen konnte.

Lutz hat weiter Farbe im Salon entfernt, ich habe mich auf das tiefe Auskratzen, teilweise mit Multitool, konzentriert. Franky hatte nochmals mit mehreren Methoden versucht, den vorderen Kielbolzen zu entfernen, ist aber bisher damit gescheitert. Den Navi-Tisch und die Instrumententafel dahinter haben wir mittlerweile auch von Bord.

Daneben hatte Lutz eine Anfrage bei Herrn Berking gemacht, um Zugang zu seiner Bibliothek im Werftanbau zu erhalten. Herr Schulz als Leiter des "Yachting Heritage Centres" antwortete prompt und gab u.a. folgende Empfehlung:

<< Zitat:

"Sie können auch online Einblick in unsere Bibliothek haben. Unter:

finden sie die Suchmaschine für die Bibliothek. Da nicht immer alle neu eingepflegten Informationen zeitgleich auch im Internet abgebildet werden, lade ich sie ein bei uns im Haus ihre Recherchen durchzuführen. Unsere Öffnungszeiten sind Di-Fr 12:00 - 19:00 Uhr und am Wochenende 10:00 - 17:00 Uhr.

Am Empfang im Museum händigt ihnen unsere Mitarbeiterin gerne einen Schlüssel für unsere Bücherschränke aus."

>> Zitat Ende

Am 20. April hatten wir anstatt der Arbeit am Boot ein Grillex an der Bootshalle bei einer frischen Brise aus NW durchgeführt. Überraschenderweise waren doch etliche Mitglieder, die nur sehr selten zum Arbeitsdienst kommen, beim Grillex anwesend. Werden wir wohl öfter machen müssen, aber mit der Arbeit verbinden. Auch wurde entschieden, den regulären Arbeitsdienst wieder am Mittwoch durchzuführen, Lutz wird erst einmal weiter am Donnerstag arbeiten.

Für alle, die einen neuen Sachstand vom Aussehen des Bootes benötigen hatte ich am 30. März einige Bilder rund ums Boot gemacht.

jb