2017-10 Innen Tanzsaal

Die Arbeiten gehen auch im Oktober weiter, Lutz, Franky und Jürgen sind dabei die Täter. Unser Professor ist leider nicht mal mehr auf der Email-Line zu erreichen, steckt aber wohl voll im Stress seiner Uni.

Franky arbeitet, teilweise mit Unterstützung am Bug weiter und klebt die Leisten mit Kunstharz an. Dabei werden auch die Hohlräume zum Kielschwein mit einer besonderen Hobelspan-Mischung aufgefüllt.

Lutz und ich haben uns ein wenig um den Innenraum gekümmert. Die Kombüse ist komplett ausgebaut, dahinter wartet noch ein wenig Arbeit insbesondere an den Metallteilen. Die Stringer und Konterleisten für die Wanten konnten der Feuchtigkeit in der Kombüse nicht ganz widerstehen.

Auch der Nav-Tisch ist bis auf wenige Ausnahmen entfernt. Die Schwalbennester an Bb-Seite sind frei von Klappen und Hinterwänden. so dass die Kalfaterung von außen innen kontrolliert werden kann. ebenso ist Einblick in die Verbindung Deck-Rumpf möglich. Die beiden Hundekojen sind auch frei von Kabeln und Latten. Damit kann innen weiter erst ein Mal Lack entfernt werden, bevor die Eisenteile in die Renovierung gehen. Der Kiel sieht im Bereich Niedergang- Kombüse/Nav gut aus und braucht nur Farbarbeiten.

Jonny fehlt derzeit an der Arbeitsstelle, denn das Kielschwein sollte im Mastbereich auch wieder komplettiert werden.